• Rallye ERT/DRM

Navigation

2022 geplant als 3-Länder-Rallye

3 Städte Rallye wieder ERT-Lauf

Tschechische Meisterschaft in 2022 zu Gast in Ostbayern

Die 57. Auflage der 3-Städte-Rallye fand zum zweiten Mal im Landkreis Freyung-Grafenau statt und zählte neben den nationalen Meisterschaften in Deutschland und Österreich zudem unter anderem zur European Rally Trophy, dem Mitropa Rally Cup, dem ADAC Rallye Masters und erstmals zum ADAC Opel e-Rally Cup. Zwölf Teams waren bei diesem weltweit ersten vollelektrischen Markenpokal mit alternativen Antrieben unterwegs. Zudem ist die Rallye wie schon 2019 abermals klimaneutral, da sämtliche CO2-Emmissionen ermittelt und durch Zertifikate kompensiert werden. „Wir konnten mit der 3-Städte-Rallye abermals ein Zeichen setzen, dass Motorsport absolut zeitgemäß ist, den Wandel mitgeht und Fahrer wie Fans begeistert“, betonte Fritz Schadeck, Sport-Vorstand des ADAC Südbayern und Vorsitzender des Organisationskomitees. Unter der Regie von ADAC Sportpräsident Dr. Gerd Ennser fand im Rahmen der Rallye ein Strategiegespräch mit den Spitzen des österreichischen und tschechischen Automobilclubs statt. Ergebnis: „Wir wollen in die konkrete Planung gehen, die ADAC 3-Städte-Rallye eine 3-Länder-Rallye im Herzen Europas zu entwickeln“, verriet Ennser bei der Siegerehrung.